Auch auf Facebook:

Völligefreiheit Füralle Kinder




Dieser Fragebogen muss in alle Schulen!

Alle Kinder sollen die Gelegenheit haben,
 sich frei für eine selbst gewählte Form
 des Lernens zu entscheiden!


Jedes Kind kann seinen Namen in die Spalte seiner Wahl eintragen!
Dieser freie Kinderwille ist von den Erwachsenen zu respektieren und umzusetzen!

So wird umgehend eine gewaltfreie friedliche Gesellschaft entstehen!




Download folgenden Fragebogens hier !










Wer folgende Videos gesehen hat, und sich weiterhin "Mensch" nennen will, der muss jetzt handeln, der muss für die Völlige Freiheit aller Kinder tätig werden!



nut ella    SPIEGEL   alle tun














Warum ist die SPIRALE ein Symbol für das Leben?


Sucht sie einmal! Wenn du dich nach der Spirale umsiehst, vergiss nicht, dass das Leben in der NATUR ist.
In von Menschen gemachten Dingen sind Spiralen viel seltener.


SPIRALEN gibt es also überall, im ganz GROSSEN und im KLEINEN.
Sie  beginnen im Ursprung, der Mitte, dem Punkt im Zentrum und drehen sich immer weiter nach außen.
Auch wenn man sie nicht mehr sehen kann, wissen wir, dass sie sich immer weiter dreht.

MIT DEM LEBEN IST ES GENAUSO!


vgl.Träume ernten, Hundertwasser für Kinder, S.25/26



Link zum Bericht der badischen Zeitung über eine deutsche Schule in der alles erlaubt ist,
klicken sie einfach auf das Bild.



Letzte Offenbarung


offenbart am 11.05. / 22.05 Uhr im Jahre 2015



Wer Augen hat zu sehen, wer Ohren hat zu hören, wer ein Herz hat zu fühlen, wer Verstand hat zu denken, der muss heute erkennen, dass die Offenbarung des Johannes keine Zukunftsvision ist, sondern lediglich das Abbild der letzten ca. 2000 Jahre seit Jesus Christus so genannter „Auferstehung“ (Himmelfahrt)!



Alles was prophezeit wurde hat sich erfüllt! Alle Plagen hat die Menschheit erlebt, die „Endzeit“ ist genau heute angebrochen!



Ab heute beginnt das „Jüngste Gericht“! Ein jeder wird vor Gott, der sich in einem Jeden selbst (Seele) befindet, Rechenschaft ablegen über sein eigenes Werden und Tun, über seine weiteren Wege und Ziele!


Kein übernatürliches Wesen, kein „Gott“, keine „Gesellschaft“, kein Richter und auch kein Gericht wird urteilen, verurteilen und richten.



Richten, sich in die natürliche (göttliche) Richtung bringen, kann und wird nur ein jedes menschliches Wesen sich selbst.
Ein jeder, der solcherlei nicht vermag, wird vergehen wie Nebel im Frühlingswind und nichts wird von ihm bleiben.



Wer aber die neue heilige Schrift in seinem Inneren findet, freudig annimmt und sie als natürliche (göttliche) Grundlage seines Daseins lebt, der garantiert sich mit:



„VÖLLIGE FREIHEIT FÜR ALLE KINDER!“


… das ewige Leben in Selbstachtung, Selbstverantwortung und Menschenwürde!



Nach anfänglichem Chaos wird ein „Paradies“ individueller Träume in gesellschaftlicher Akzeptanz und loser Struktur erblühen!